Bekannt aus :
  Tel: +43 720 115 838

Willkommen bei Flightright

Lernen Sie uns kennen!

Unsere Mission

Seit mehr als 7 Jahren verhelfen wir Fluggästen nun zu ihrem Recht, denn es gibt einen Unterschied zwischen Recht-Haben und Recht-Bekommen. Als Marktführer in diesem Bereich ist es unsere Leidenschaft, diesen Unterschied aufzuheben. Mehr über uns, warum es uns gibt und was unser Team jeden Tag antreibt, sich für Ihre Entschädigung stark zu machen, erfahren Sie auf dieser Seite.

Flightright in Zahlen

Unsere Erfolge seit Gründung
100 Mitarbeiterin Deutschland
7 Jahre Expertiseauf dem Markt
98 % Erfolgsquotevor Gericht
über 90 Mio €ausgezahlt

Unsere Erfolgsgeschichte

für Reisende aus der ganzen Welt

Wir haben mit unserem Service die Anwaltsbranche revolutioniert: Flightright hilft jedem Fluggast, auf seine Rechte zu bestehen und diese auch gegenüber den Airlines einzufordern. Was ist bei uns anders? Der Weg zum klassischen Rechtsanwalt ist nicht der bequemste und häufig mit viel (bürokratischem) Aufwand verbunden. Bei Flightright machen wir uns mit einer online-basierten Rechtsdienstleitung für die Rechte von Fluggästen stark. Legal Tech wird unser Service genannt und ist eine disruptive Alternative zum klassischen Anwaltsgeschäft.

LegalTech – Revolutionierung der klassischen Anwaltsbranche

Seit über 7 Jahren bieten wir digitale, unkomplizierte und transparente Rechtshilfe auf schnellen Kommunikationswegen – ohne Kostenrisiko für den Verbraucher. In unserer selbst programmierten Datenbank sind über 80 Millionen Datensätze erfasst, die täglich aktualisiert werden: Streiks, Wetterangaben, neue Rechtsprechungen und Flugdaten aus ganz Europa. Sie erkennt innerhalb von Sekunden, ob ein Passagier einen Anspruch auf Entschädigung hat. Der Kunde sieht davon nur die Eingabemaske des Entschädigungsrechners. Nach der Beauftragung machen wir uns an die Arbeit, die Ansprüche gegenüber der jeweiligen Airline zu vertreten.

Mit der Automatisierung haben wir die Anwaltsbranche revolutioniert und bewegen Passagiere dazu, Entschädigungsansprüche zu prüfen und erfolgreich durchzusetzen.

Die Köpfe hinter Flightright

Wie alles begann

Vom Flug-Frust zum Startup
Zwischen Flughafen, Gericht und einem wichtigen Termin mit einem Pfarrer entstand die Idee zu Flightright. Der Flug von Phlilipp Kadelbach sollte 14 Uhr starten, doch am Schalter hieß es: „Der Flug geht frühestens 19 Uhr.“ Er muss rechtzeitig ankommen, denn für seine ökumenische Heirat brauchen seine Frau und er vorab den Segen des Pfarrers. Auf eigene Faust kann er sich einen Ersatzflug für 300 € besorgen und schafft es so noch rechtzeitig. Und der Pfarrer hat auch sein Okay gegeben.

Die Idee zu Flightright war geboren

Das Erlebnis legt den Grundstein der Erfolgsgeschichte von Flightright. Für den Flug möchte Philipp Entschädigung und kontaktiert die Fluggesellschaft. Die Airline zeigt sich anfangs kooperativ und geht anschließend auf Tauchstation. Der einzelne Verbraucher steht allein da – trotz Anspruch bekommt er selten Recht. So kam Philipp und einem Freund die zündende Idee: Sie wollen Fluggästen zu ihrer Entschädigung verhelfen – mit Hilfe einer modernen, online-basierten Rechtsdienstleistung. Und so den Kunden auf Augenhöhe mit der Airline bringen.

Im Februar 2010 steht das Projekt samt Website, deren Kernstück ein Online-Rechner ist, der die Entschädigung nach EU-Recht automatisch berechnet. Mit wenigen Klicks gibt der Kunde seine Flugverspätung ein und das Team von Flightright kümmert sich um den Rest. Seitdem wächst das Unternehmen stetig: Kundenservice, Finanz-Buchhalter, IT und Marketing ergänzen das Juristen-Team.

David gegen Goliath

Aller Anfang ist schwer – die Airlines stellen auf stur und wollen jeden Fall vor Gericht ausfechten. Die Zermürbungstaktik geht nicht auf und Flightright gewinnt den Großteil der Fälle. Von da an zeigen sich die Airlines kooperativer, denn „wenn wir klagen, kostet das die Airline in etwa doppelt soviel“, sagt der Gründer. „Es ist ein sehr gutes Gefühl, gegen so eine Milliarden-Industrie als kleiner David standhaft geblieben zu sein.“

Inzwischen setzt das Unternehmen Entschädigungsansprüche für Passagiere aus der ganzen Welt durch. Sie sind froh, dass sie jemanden haben, der sich für sie einsetzt. Die Weiterempfehlungsrate von zufriedenen Kunden ist extrem hoch. „Viele Kunden machen kräftig Werbung für uns – auch in der Wartehalle am Flughafen. Ein besseres Lob kann es für uns nicht geben“, freut sich Philipp.

Wie wir arbeiten

Unsere Company-Values
CustomerFirst

Wir arbeiten hart daran, Kunden und Fluggäste über Ihre Rechte zu informieren und sie darin zu bestärken. Mit größtem Engagement setzen wir alles daran, Entschädigungen durchzusetzen.

LiveTeamwork

Zusammenarbeit im Team ist einer unserer stärksten Pfeiler im Unternehmen. Daher unterstützen wir das Teilen von Ressourcen, Wissen und Chancen, um als Team stetig voneinander zu lernen und zu wachsen.

ImprovePermanently

Mit dem Durchschnitt geben wir uns nicht zufrieden. Was uns antreibt? Jeden Tag aufs Neue die Grenzen des Möglichen zu hinterfragen, dazu Offenheit für neue Ideen und der Mut, neue Wege zum Ziel zu finden. Das macht uns jeden Tag ein Stückchen besser.

ShowRespect

Wir schätzen Menschen und Meinungen – unabhängig von Status, Position oder Denkweise und begegnen Ihnen respektvoll.

Think big andOut of the box

Wer eine ganze Industrie neu definieren will, kann sich nicht mit dem Existierenden zufrieden geben. Deshalb setzen wir uns sportliche Ziele. Gemeinsam auf unerreichbar scheinende Erfolge hinzuarbeiten, gehört zu unserem Selbstverständnis. Und so erreichen wir sie auch.

Take the initiative and opportunities

Proaktivität eröffnet Chancen und Möglichkeiten. Daher gehen wir als Mitarbeiter und Unternehmen gerne die Extrameile, um unsere Ziele zu erreichen.

Auszeichnungen

und Zertifizierungen
Flightright wurde bereits mehrfach für seinen sehr guten Service ausgezeichnet. Wir wurden unter anderem gemäß ISO-9001 für unser Qualitätsmanagement mit dem DEKRA-Siegel zertifiziert. Besonders stolz sind wir außerdem auf unseren TrustScore von 9,7/10 bei Trustpilot - einer der weltweit größten Bewertungscommunitys.

Pressestimmen

Unser Medien-Echo