FlugausfĂ€lle Sommer 2022 💾 Das sind Ihre Rechte | Flightright AT

Trustpilot 4.8/5 basierend auf mehr als 15.882 Bewertungen

★★★★★

FlugausfÀlle Sommer 2022: Waren Sie von einer Flugannullierung oder -verspÀtung betroffen?

Jetzt in nur 2 Minuten online Ihren Anspruch auf EntschĂ€digung prĂŒfen

legal-expert

GeprĂŒft von Oskar de Felice

Fluggastrechtsexperte

99% Erfolgsquote
Seit 2010 auf dem Markt
Ohne Risiko

Das Wichtigste zum Thema „FlugausfĂ€lle Sommer 2022“

  • Ein Flugausfall tritt auf, wenn ein Flug gestrichen wird und nicht stattfindet.
  • Es gibt verschiedene GrĂŒnde fĂŒr Flugannullierungen wie Unwetter, technische Probleme, politische Unruhen oder Streiks.
  • Wenn ein Flug annulliert wird, liegt es normalerweise in der Verantwortung der Fluggesellschaft, alternative Transportmöglichkeiten oder eine Erstattung anzubieten.
  • Der Anspruch auf EntschĂ€digung verjĂ€hrt in Deutschland nach drei Jahren.
  • Wenn es am 30. Juni 2022 zu einer VerspĂ€tung kommt, beginnt die Frist am 31. Dezember 2022.
  • Als Fluggast haben Sie gemĂ€ĂŸ der EU-Fluggastrechte-Verordnung bestimmte Rechte, auf die Sie sich berufen können.
  • Die Höhe der EntschĂ€digung ist abhĂ€ngig von der Flugdistanz und davon, wie kurzfristig der Flug annulliert wurde.
  • Bei Schwierigkeiten wird eine rechtliche UnterstĂŒtzung von Flightright empfohlen.


Sie hatten eine FlugverspĂ€tung oder einen Flugausfall? Jetzt Rechte prĂŒfen und Chancen auf EntschĂ€digung erhöhen

Der Sommer 2022 brachte fĂŒr viele Reisende unerwartete Herausforderungen mit sich. FlugausfĂ€lle und -verspĂ€tungen waren an der Tagesordnung und sorgten bei vielen fĂŒr Frust und Ärger. Wenn auch Sie zu denjenigen gehören, die von einer Flugannullierung oder -verspĂ€tung betroffen waren, sollten Sie Ihre Rechte kennen und mögliche EntschĂ€digungsmöglichkeiten in Betracht ziehen. Doch welche Rechte haben Passagier:innen in solchen FĂ€llen und wie können sie sich eine EntschĂ€digung sichern?

In diesem Blogartikel stellen wir Ihnen die wichtigsten Informationen rund um das Thema „FlugausfĂ€lle Sommer 2022“ vor und zeigen Ihnen, wie Sie mit flightright.at Ihre AnsprĂŒche geltend machen können. Außerdem werfen wir einen Blick auf den konkreten Fall von Mareike, die ihre FlĂŒge fĂŒr die Sommerferien 2022 bereits im Voraus gebucht hatte und unerwartet mit Flugabsagen konfrontiert wurde. Erfahren Sie, wie sie die Situation gemeistert hat und welche Lehren daraus gezogen werden können.

Hinweis
Der Anspruch auf EntschĂ€digung verjĂ€hrt nach drei Jahren in Österreich. Kommt es am 30. Juni 2022 zur VerspĂ€tung, ist Fristbeginn der 31. Dezember 2022. Wenn Ihr Flug also im Sommer 2022 gestrichen wurde, haben Sie bis zum 31. Dezember 2025 Zeit, um Ihre AnsprĂŒche gegenĂŒber der Fluggesellschaft geltend zu machen.

Der Begriff Flugannullierung bzw. Flugausfall

Ein Flug kann ein spannendes Abenteuer sein – die Vorfreude auf das Ziel, die Aufregung beim Einsteigen ins Flugzeug und die Erleichterung, wenn das Ziel erreicht ist. Doch manchmal kann sich diese Vorstellung in Sekundenschnelle verĂ€ndern, wenn man mit dem Begriff „Flugannullierung“ oder „Flugausfall“ konfrontiert wird. Die Begriffe „Flugannullierung“, „Flugstornierung“, „Annullierung“, „Flugausfall“, oder „Flugstreichung“ bedeuten alle dasselbe: Der Flug wurde abgesagt und findet nicht statt. Plötzlich stehen Reisende vor unerwarteten Hindernissen und mĂŒssen sich mit den Folgen einer unvorhergesehenen Unterbrechung ihrer Reise auseinandersetzen. 

Dies kann aus verschiedenen GrĂŒnden geschehen, wie z.B. schlechtem Wetter, technischen Problemen oder unvorhergesehenen UmstĂ€nden. Wenn ein Flug annulliert wird, ist es in der Regel die Verantwortung der Fluggesellschaft, alternative Transportmöglichkeiten fĂŒr die Reisende zu finden oder eine Erstattung anzubieten. Kurz: Von einer Flugannullierung spricht man, wenn der Flug nicht wie geplant bzw. gar nicht durchgefĂŒhrt wird.

Werden im Sommer FlĂŒge gestrichen?

Im Sommer kommt es hĂ€ufig vor, dass FlĂŒge gestrichen werden. Verschiedene Faktoren wie Wetterbedingungen, technische Probleme oder auch Streiks können dazu fĂŒhren, dass FlugplĂ€ne angepasst werden mĂŒssen. Airlines versuchen jedoch in der Regel, ihre Passagier:innen so gut wie möglich zu informieren und alternative FlĂŒge anzubieten. Es empfiehlt sich daher, regelmĂ€ĂŸig den Status des gebuchten Fluges zu ĂŒberprĂŒfen.

Sie haben Ärger mit einem Flugausfall und möchten das nicht tatenlos hinnehmen? Das sollten Sie auch nicht. Schließlich steht Ihnen in vielen FĂ€llen der Annullierung eine EntschĂ€digung zu.
Auf die UnterstĂŒtzung unserer Expert:innen können Sie sich in folgenden FĂ€llen verlassen:
EntschÀdigung bei FlugverspÀtung, EntschÀdigung bei Flugumbuchung
EntschÀdigung bei Flugausfall, EntschÀdigung bei Nichtbeförderung
Beauftragen Sie Flightright bequem online:

Wir setzen Ihre RĂŒckerstattung und Ihre EntschĂ€digung durch!
Mit uns können Sie Ihre AnsprĂŒche kostenfrei in zwei Minuten prĂŒfen. Sie können bis zu 600 Euro EntschĂ€digung pro Person erhalten (abzĂŒglich der Erfolgsprovision).

Wann hat die Airline Sie ĂŒber den Flugausfall oder die FlugverspĂ€tung informiert?
Am Flugtag oder weniger als 14 Tage vorher oder mehr als 14 Tage vor Abflug.

Sind auch Sie von einer Überbuchung, oder einem verpassten Anschlussflug betroffen? Jetzt Flug prĂŒfen. Einfach ✔ schnell ✔ & ohne Risiko ✔

Welche FlĂŒge wurden im Sommer 2022 annulliert?

Welche FlĂŒge wurden annulliert? Eine Vielzahl von FlĂŒgen wurden im Sommer 2022 storniert. Eurowings und Lufthansa verzeichneten im Sommer 2022 rasant steigende Zahlen. Etwa 20 Prozent der FlĂŒge im Monat Juli mussten an den Wochenendtagen von Freitag bis Sonntag annulliert werden. Am 21.06.2022 gab Eurowings weitere kurzfristige Stornierungen bekannt, von denen etwa 90 FlĂŒge betroffen sind, alle ab Köln Bonn und DĂŒsseldorf. Andere Fluggesellschaften wie Swiss und KLM waren teilweise auch betroffen.

Auch FlĂŒge der Airlines Ryanair, Lauda Air und Easyjet wurden am 24. Juni 2022 annulliert – der Personalengpass sowie die Überlastung der Mitarbeiter:innen waren die GrĂŒnde. Das Kabinenpersonal von Easyjet hatte einen Streik angekĂŒndigt, von dem verschiedene Strecken von Deutschland nach Mallorca betroffen waren, insbesondere an den Wochenenden vom 1. bis 3., 15. bis 17. und 29. bis 31. Juli.

Airline-Stornierungs-Ranking

In unserem Airline-Stornierungs-Ranking der letzten 12 Monate können Sie sehen, welche Fluggesellschaften wie viele geplante FlĂŒge gestrichen haben. Aufgelistet sind die 20 Airlines mit den meisten Stornierungen. Das Ranking basiert auf dem VerhĂ€ltnis der stornierten FlĂŒge zu allen geplanten FlĂŒgen und ist nach diesem Kriterium sortiert.

Cancelled Flights
var divElement = document.getElementById(‚viz1675868053238‘); var vizElement = divElement.getElementsByTagName(‚object‘)[0]; vizElement.style.width=’100%‘;vizElement.style.height=(divElement.offsetWidth*0.75)+’px‘; var scriptElement = document.createElement(’script‘); scriptElement.src = ‚https://public.tableau.com/javascripts/api/viz_v1.js‘; vizElement.parentNode.insertBefore(scriptElement, vizElement);

Flug abgesagt – Sommer 2022: So lief es bei Mareike 

1. Das Problem / Ausgangssituation

Mareike hatte endlich ihren Traumurlaub von Frankfurt nach Mallorca fĂŒr den Sommer 2022 gebucht. Nach monatelanger Vorfreude erhielt sie jedoch nur zwei Tage vor ihrem geplanten Abflug eine kalte Nachricht von der Airline: Ihr Flug wurde gestrichen.

Mareike war unsicher, was sie tun sollte, und wurde von der plötzlichen Nachricht ĂŒberrumpelt. Da ihr die Zeit davonlief und es nur wenige Alternativen gab, schien es, als ob ihre großen PlĂ€ne unerwartet und dramatisch zum Stillstand kĂ€men. Sie hatte sich so viel fĂŒr diesen Urlaub vorgenommen: an der Hochzeit, zu der sie eingeladen war, teilzunehmen, sich wieder mit Freunden treffen, an der mallorquinischen KĂŒste etwas zu lesen oder auf den Balearen etwas Neues zu entdecken. Das alles verflog schneller, als sie es nach so langer Wartezeit ĂŒberhaupt begreifen konnte.

2. Die Herausforderung: Stress mit der Fluggesellschaft bei FlugausfÀllen

Mareike beschloss, die Airline zu kontaktieren, um herauszufinden, was sie tun konnte. Der Prozess war jedoch Ă€ußerst stressig und zeitraubend. Der Kundenservice der Fluggesellschaft war schwer zu erreichen, und als sie endlich jemanden am Telefon hatte, wurde ihr viel Papierkram aufgebĂŒrdet. Trotz ihrer BemĂŒhungen, eine klare Antwort zu bekommen, blieb sie ohne zufriedenstellende Lösung zurĂŒck.

3. Die Alternative: Flugbuchung bei einer anderen Fluglinie

Da Mareike zu einer Hochzeit auf Mallorca eingeladen wurde, musste sie unbedingt einen alternativen Flug finden, um das Event nicht zu verpassen. Nachdem sie keine Lösung von der ursprĂŒnglichen Airline erhalten hatte, entschied sie sich schließlich, bei einer anderen Fluglinie einen neuen Flug zu buchen. Mareike war bereit, fĂŒr einen neuen Flug etwas mehr zu bezahlen, um sicherzustellen, dass sie rechtzeitig auf Mallorca ankommen wĂŒrde und die Hochzeit nicht verpassen wĂŒrde. Obwohl es teurer war als ihr ursprĂŒnglicher Flug, wollte sie ihre PlĂ€ne nicht absagen und beschloss, ihren Urlaub trotz allem fortzusetzen.

4. Die Lösung: Flightright kommt ins Spiel – Ticketerstattung und Flugausfall EntschĂ€digung

Flightright hat Mareike effektiv dabei unterstĂŒtzt, die AnsprĂŒche auf RĂŒckerstattung ihres Ticketpreises und zusĂ€tzliche eine EntschĂ€digung gegenĂŒber der Airline geltend zu machen. Als fĂŒhrende Fluggastrechteplattform spielte Flightright eine entscheidende Rolle, indem sie Mareike in beiden FĂ€llen half.

Mareike wandte sich zunĂ€chst an Flightright.de, um ihren Anspruch auf RĂŒckerstattung des Ticketpreises zu prĂŒfen. Durch die Übermittlung relevanter Flugdetails wie Name, Flugnummer, Reisedatum und Zielort konnte Flightright die UmstĂ€nde ihrer Flugstornierung bewerten. Dies ersparte Mareike viel Zeit und Aufwand, da sie die Unterlagen einfach online bei Flightright.de einreichen konnte. Ein weiterer großer Vorteil von Flightright war, dass sie ihre GebĂŒhr nur dann berechneten, als Mareike ihr Geld erhielt. Somit musste sie keine zusĂ€tzlichen Ausgaben befĂŒrchten, falls sie keine EntschĂ€digung erhalten hĂ€tte. DarĂŒber hinaus informierte Flightright regelmĂ€ĂŸig ĂŒber den aktuellen Stand von Mareike’s Fall und beantwortete alle ihre Fragen. Das gab Mareike ein beruhigendes GefĂŒhl, da sie wusste, dass sie jederzeit auf dem neuesten Stand war. 

Dank des kostenlosen online Rechner konnte Flightright bestimmen, ob Mareike ein Anrecht auf RĂŒckerstattung hatte, was hĂ€ufig der Fall ist, wenn ein Flug durch die Airline storniert, ĂŒberbucht oder erheblich verspĂ€tet ist. Sobald Flightright den Anspruch von Mareike validiert hatte, ĂŒbernahmen sie die Kommunikation mit der Airline in ihrem Namen und forderten die RĂŒckerstattung des Ticketpreises fĂŒr Mareike. Durch aktive Verfolgung des Fortschritts des Falls und Verhandlungen mit der Airline konnte Flightright eine angemessene RĂŒckerstattung fĂŒr Mareike erreichen. Flightright kĂŒmmerte sich um Mareike’s gesamte Forderung, vom Beginn bis zum Erhalt der EntschĂ€digung.

Hinweis
Der Flightright-Ticketerstattungs-Service hilft bei ersatzlosen Flugstreichungen, sodass Flugreisende nicht auf den kurzfristig gebuchten, viel höheren Kosten eines Ersatzfluges sitzen bleiben. Verbraucher:innen können ĂŒber flightright.de/ticketerstattung einfach den alten und neuen Ticketpreis sowie weitere Falldaten eingeben und ihre Erstattung unkompliziert einfordern. 

ZusĂ€tzlich zur RĂŒckerstattung des Ticketpreises half Flightright Mareike dabei, eine EntschĂ€digung von der Fluglinie zu erhalten. Unter BerĂŒcksichtigung der EU-Fluggastrechteverordnung 261/2004 prĂŒfte Flightright erneut die Flugdaten von Mareike, um festzustellen, ob sie Anspruch auf eine EntschĂ€digung hatte. Nach BestĂ€tigung des Anspruchs leitete Flightright weitere rechtliche Schritte ein und verhandelte im Namen von Mareike, um eine EntschĂ€digung fĂŒr die Unannehmlichkeiten und den Zeitaufwand aufgrund der Flugannullierung zu erzielen.

Dank der engagierten UnterstĂŒtzung von Flightright konnte Mareike sowohl eine RĂŒckerstattung des Ticketpreises als auch eine zusĂ€tzliche EntschĂ€digung erfolgreich erhalten. Flightright machte den Prozess fĂŒr sie einfach und stressfrei.

Flug chaos – Warum werden FlĂŒge gestrichen?

FlĂŒge können aus verschiedenen GrĂŒnden annulliert werden, wie zum Beispiel schlechtes Wetter, technische Probleme, Streiks oder sogar politische Unruhen. In einigen FĂ€llen können FlĂŒge auch aufgrund von Überbuchungen gestrichen werden, wenn eine Fluggesellschaft mehr Tickets verkauft hat, als sie PlĂ€tze im Flugzeug hat. In jedem Fall ist es wichtig, sich im Voraus ĂŒber die Bedingungen der Airline und mögliche Stornierungen zu informieren, um unvorhergesehene UmstĂ€nde zu vermeiden.

FlugausfÀlle Sommer 2022: Ihre Rechte als FluggÀste

EntschÀdigung bei FlugausfÀlle Sommer 2022

Sommerzeit ist Reisezeit, doch was passiert, wenn der gebuchte Flug ausfÀllt? Insbesondere in der aktuellen Situation kann es zu vermehrten FlugausfÀllen kommen. Doch als Fluggast haben Sie laut EU Fluggastrechte Verordnung bestimmte Rechte, auf die Sie sich berufen können. Im Folgenden erfahren Sie, was Sie tun können, wenn Ihr Flug ausfÀllt und welche Rechte Ihnen zustehen.

  • Recht auf Ersatzflug oder Erstattung des Tickets: Die Fluggesellschaft muss Ihnen entweder eine alternative Flugverbindung zum Zielort anbieten oder den Ticketpreis erstatten.
  • GemĂ€ĂŸ der EU-Fluggastrechte-Verordnung haben Sie Anspruch auf eine EntschĂ€digung, wenn die Fluggesellschaft Sie weniger als 14 Tage im Voraus ĂŒber den Flugausfall informiert hat.
  • Höhe der EntschĂ€digung: Die Höhe der EntschĂ€digung bei Flugausfall hĂ€ngt von den UmstĂ€nden ab und variiert je nach Flugstrecke. Sie kann zwischen 250 und 600 Euro pro Person betragen.
  • Recht auf Versorgungsleistungen bei langen Wartezeiten: Bei erheblichen Wartezeiten am Flughafen haben Sie Anspruch auf Versorgungsleistungen wie Verpflegung, GetrĂ€nke, Kommunikationsmöglichkeiten und gegebenenfalls Unterkunft.
  • Falls der Alternativflug erst am nĂ€chsten Tag startet, ist die Fluggesellschaft verpflichtet, fĂŒr Ihre Übernachtung in einem mittelklassigen Hotel und den Transfer dorthin aufzukommen. Wenn Sie mehrere NĂ€chte warten mĂŒssen, bis ein anderer Flug geht, mĂŒssen auch mehrere Übernachtungen in einem Hotel von der Fluggesellschaft ĂŒbernommen werden.
  • Das österreichische Gesetz sieht vor, dass der Anspruch auf EntschĂ€digung fĂŒr einen ausgefallenen Flug nach drei Jahren verjĂ€hrt. Das bedeutet, dass Sie innerhalb dieser Frist Ihren Anspruch geltend machen mĂŒssen, um eine EntschĂ€digung zu erhalten. Wenn Ihr Flug also im Sommer 2022 ausfĂ€llt, haben Sie bis zum Sommer 2025 Zeit, um Ihre AnsprĂŒche gegenĂŒber der Fluggesellschaft geltend zu machen.

Von den FlugausfÀllen Sommer 2022 betroffen: Was tun und wie komme ich zu meiner EntschÀdigung?

Der Weg zu Ihrer EntschÀdigung
  • Kurzstrecke (bis zu 1500 Kilometer): Ihnen steht eine EntschĂ€digung von 250 € zu
  • Mittelstrecke (bis zu 3500 Kilometer): Ihnen steht eine EntschĂ€digung von 400 € zu
  • Langstrecke (ĂŒber 3500 Kilometer): Ihnen steht eine EntschĂ€digung von 600 € zu

Die Höhe der EntschÀdigung berechnet sich laut EU-Fluggastrechte-Verordnung nach der Flugstrecke:

Kurzstrecke bis 1.500 kmMittelstrecke bis 3.500 kmLangstrecke ab 3.500 km
z.B. Wien – Mailandz.B. Wien – Lissabonz.B. Wien – Abu Dhabi
250€*400€*600€*
*AbzĂŒglich Provision (i.d.R. 20 bis 30% zzgl. MwSt.)
ANSPRUCH IN 2 MINUTEN PRÜFEN

FlugausfĂ€lle Sommer 2022 – Bekomme ich eine EntschĂ€digung, wenn mein Flug im Sommer 2022 annulliert wurde? Um festzustellen, ob Sie aufgrund einer FlugverspĂ€tung oder -annullierung Anspruch auf eine EntschĂ€digung haben, können Sie den kostenlosen EntschĂ€digungsrechner von Flightright verwenden. Hierzu mĂŒssen Sie auf der Flightright-Website den EntschĂ€digungsrechner aufrufen und die Informationen zu Ihrem betroffenen Flug wie Ihre Flugnummer, die betroffene Flugstrecke, das Flugdatum und den Grund fĂŒr die VerspĂ€tung oder Annullierung eingeben.

Im Anschluss erhalten Sie vom EntschĂ€digungsrechner eine Auskunft darĂŒber, ob Ihnen eine EntschĂ€digung zusteht und wie hoch diese ausfallen könnte. Falls Sie Anspruch auf eine EntschĂ€digung haben, können Sie Flightright damit beauftragen, fĂŒr Sie den EntschĂ€digungsanspruch beim betroffenen Luftfahrtunternehmen geltend zu machen.

Flightright wird alle nötigen Schritte fĂŒr Sie ĂŒbernehmen, wie etwa die Kommunikation mit der Fluglinie und im Falle einer Weigerung seitens der Airline, die EntschĂ€digung zu zahlen, auch die Einreichung eines Gerichtsverfahrens. Sollte Flightright erfolgreich sein, wird Ihnen die EntschĂ€digung nach Abzug einer Provision (in der Regel 20 bis 30 % plus MwSt.) ausgezahlt. Wenn das Unternehmen jedoch erfolglos bleibt, werden Ihnen keine Kosten in Rechnung gestellt. Unsere Erfolgsquote liegt derzeit allerdings bei ca. 99 %.

FlugausfÀlle Sommer 2023: Wo kann ich nachsehen, ob mein Flug storniert oder verspÀtet ist?

Bin ich von den Flugannullierungen betroffen? Ob ihr betroffen seid, kann auf unterschiedlichen Wegen festgestellt werden:

  • Es sollte eine E-Mail von ihrer Airline bzw. eurem Reiseveranstalter bei ihnen eingegangen sein.
  • Wenn Sie keine E-Mail erhalten haben, aber sie sich Sorgen machen, dann besuchen Sie die Website ihrer Airline. Wenn Sie ein Kundenkonto haben, können Sie sich hier Ihre FlĂŒge genauer ansehen.
  • Wenn Sie kein Kundenkonto bei der Airline haben, bei der Sie fliegen, dann suchen Sie am besten auf der Website des Anbieters nach Ihrem Flug. HierfĂŒr benötigen Sie entweder die Flugnummer oder die Buchungsnummer sowie Ihre Namen.

Unser Tipp: Wenn Sie wissen möchten, ob Ihr Flug storniert oder verspĂ€tet ist, können Sie die historischen Flugdaten von Flightright nutzen. Dazu gehen Sie auf die Webseite von Flightright und suchen Sie nach dem Bereich „Aktuelle FlugverspĂ€tungen und FlugausfĂ€lle„. Dort geben Sie Ihre Flugdaten (Abflughafen, Airline und Datum) ein. Anschließend erhalten Sie alle relevanten Informationen zu Ihrem Flug, wie z.B. VerspĂ€tungen oder Stornierungen und direkt ĂŒberprĂŒfen, ob fĂŒr Ihren Flug ein Anspruch auf EntschĂ€digung besteht. 

Aktuelle FlugverspÀtungen und FlugausfÀlle

SUCHE

Welche FlughĂ€fen sind am meisten vom Personalmangel betroffen? 

Der Personalmangel auf FlughĂ€fen ist ein Problem, das sich in Teilen der Welt manifestiert. Es gibt jedoch einige FlughĂ€fen, die besonders stark von diesem Problem betroffen sind. In den USA haben FlughĂ€fen wie Miami International Airport und Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport (ATL) in den letzten Jahren ĂŒber einen Mangel an Mitarbeiter:innen berichtet. In Europa waren FlughĂ€fen wie der Flughafen Frankfurt (FRA), London-Heathrow Airport (LHR) BrĂŒssels Airport (BRU), Amsterdam-Schiphol Airport (AMS), Flughafen MĂŒnchen (MUC) und der Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle betroffen. Auch in Australien haben FlughĂ€fen wie der Sydney Airport in der Vergangenheit Probleme mit Personalmangel gehabt. Dies kann zu lĂ€ngeren Wartezeiten an Sicherheitskontrollen und Passagierabfertigung fĂŒhren, was fĂŒr Flugreisende oft frustrierend sein kann.

Welche FlugverspÀtung war die lÀngste im Chaos des Jahres 2022?

Am 20. August erreichten Passagiere von TUIfly Nederland die Antillen-Insel Bonaire mit einer VerspĂ€tung von 17 Stunden und 26 Minuten. Der Grund dafĂŒr war die Annullierung des ursprĂŒnglichen Fluges ab Amsterdam. Es war kein schöner Beginn fĂŒr den Urlaub.

Tipps fĂŒr einen möglichst reibungslosen Aufenthalt am Flughafen

Ein Flughafenaufenthalt kann stressig sein, aber mit ein paar einfachen Tipps können Sie Ihren Aufenthalt so reibungslos wie möglich gestalten. Hier sind einige Dinge, die Sie beachten sollten:

  • FrĂŒhzeitig anreisen – Seien Sie rechtzeitig vor Ort: Planen Sie genĂŒgend Zeit ein, um durch die Sicherheitskontrolle und den Check-in zu gelangen. Es ist besser, etwas zu frĂŒh als zu spĂ€t anzukommen, um den Stress zu minimieren.
  • Machen Sie sich vorab online schlau: ÜberprĂŒfen Sie online den Status Ihres Fluges und die Regeln und Vorschriften des Flughafens. So wissen Sie genau, was erlaubt ist und was nicht.
  • Nutzen Sie den Online-Check-in: Viele Fluggesellschaften bieten Online-Check-in an, mit dem Sie Ihre Bordkarte und Sitzplatzreservierung im Voraus erhalten können. Dies spart Zeit und Stress am Flughafen.
  • Kostenloser Vorabend-Check-in: Einige FlughĂ€fen bieten auch kostenlose Vorabend-Check-in-Services an, bei denen Sie Ihr GepĂ€ck bereits am Tag vor Ihrem Flug abgeben können. Dies kann dazu beitragen, lange Warteschlangen am Check-in-Schalter am Flughafen zu vermeiden.
  • Packen Sie intelligent: Vermeiden Sie es, FlĂŒssigkeiten oder GegenstĂ€nde in Ihrem HandgepĂ€ck zu haben, die nicht erlaubt sind. Legen Sie Ihre elektronischen GerĂ€te und FlĂŒssigkeiten separat in Ihre Tasche, um sie schnell und einfach auszupacken.
  • Tragen Sie bequeme Kleidung: WĂ€hlen Sie Kleidung aus, die bequem und einfach zu tragen ist. Vermeiden Sie Schuhe mit SchnĂŒrsenkeln, die beim Sicherheitscheck viel Zeit in Anspruch nehmen können.
  • Bleiben Sie organisiert: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Papiere, Reisepass und Bordkarte immer griffbereit haben. Nutzen Sie eine Tasche oder einen Rucksack, um alles organisiert aufzubewahren.
  • Erkunden Sie den Flughafen: Nehmen Sie sich Zeit, den Flughafen zu erkunden und sich mit den verschiedenen Bereichen vertraut zu machen. So können Sie schnell zu Ihrem Gate gelangen und wissen, wo Sie Essen und Trinken finden.

Indem Sie diese Tipps befolgen, können Sie Ihren Flughafenaufenthalt so reibungslos wie möglich gestalten und sich auf eine entspannte Reise freuen.

FlugausfÀlle Sommer 2023: War Ihr Flug auch verspÀtet oder sogar annulliert?

Dann haben Sie womöglich ein Anrecht auf EntschĂ€digung. Flightright unterstĂŒtzt Sie gerne dabei, Ihre AnsprĂŒche gegenĂŒber der Airline geltend zu machen. PrĂŒfen Sie hier zunĂ€chst unentgeltlich Ihren Fall.

Wie kann Flightright Ihnen weiterhelfen?

Sie sitzen wegen einer FlugverspÀtung am Flughafen fest? Ihr Flug wurde gestrichen (annulliert) oder Sie wurden von der Passagierliste gestrichen (Nichtbeförderung)?
In jeder der beschriebenen Situationen haben Sie als Fluggast ein Recht auf EntschÀdigung.

Laut EU-Fluggastrechteverordnung haben Passagiere und Passagierinnen bei einer VerspĂ€tung, Annullierung, Überbuchung sowie bei verpassten AnschlussflĂŒgen Anspruch auf eine EntschĂ€digung. Sie können bis zu 600 Euro EntschĂ€digung pro Person erhalten (abzĂŒglich der Erfolgsprovision). Diese EntschĂ€digung ist unabhĂ€ngig vom Ticketpreis. Flightright, setzt Ihr Recht fĂŒr Sie durch. Notfalls auch vor Gericht.

Tipp: Flightright hilft Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Fluggastrechte! Mit uns können Sie Ihre AnsprĂŒche kostenfrei in zwei Minuten prĂŒfen. ✔Einfach, ✔schnell & ohne ✔Risiko

Flightright kĂ€mpft als marktfĂŒhrendes Verbraucherportal fĂŒr die Durchsetzung von Fluggastrechten. Wir treten fĂŒr Ihre Rechte im Fall einer FlugverspĂ€tung, Annullierung oder Nichtbeförderung ein und berufen uns dabei auf die Fluggastrechte-Verordnung 261/2004 der EuropĂ€ischen Union. Gerne helfen Ihnen die Expert:innen fĂŒr Fluggastrechte von Flightright auch bei Ticketkostenerstattungen und Erstattungen von abgesagten Pauschalreisen. 

Als Experten und Expertinnen zum Thema Fluggastrecht setzen wir ihr Recht auf EntschĂ€digung gegenĂŒber der Airline durch!

Scroll to Top